Waldboden Teil 2

In der Testphase konnten viele positive Eigenschaften des Waldbodens bestätigt werden. Er ist unglaublich saugfähig, trittfest, isolierend und angenehm riechend.

Leider aber auch sehr staubig.

Nach etlichen Versuchen wird nun der Stall erst komplett mit Waldboden ausgelegt und zusätzlich ganzjährig mit einer dicken Strohschicht überdeckt. Nun haben die Pferde alle Vorteile der Einstreu vereint zur Verfügung. 

Die Idee das fressbare Stroh aus der Liegehalte raus zu halten konnte so nicht verwirklicht werden. Dadurch, dass die Pferde jedoch das ganze Jahr Heu angeboten bekommen, ist das Stroh aber auch nicht so atraktiv.

(16.10.2014)